shuttle

Ihr Engineering-Partner

An wen wenden Sie sich, wenn Sie eine Idee haben, die mit der Erfahrung und Kompetenz in der realen Welt ausgearbeitet werden muss? Seit mehreren Jahrzehnten wenden sich Frotune-500-Unternehmen an Polygon, um deren Ideen zu bearbeiten und diese in Produkte oder Verfahren zu verwandeln, die sowohl innovativ, als auch kostengünstig sind. Neue und unbekannte Materialien erhöhen die Lernkurve eines Ingenieurs und erhöhen die Durchlaufzeiten. Dies führt zu Druck auf interne Entwicklungsteams und einem Mangel an Arbeitskräften für andere Projekte. Polygon verfügt über die Engineering-Erfahrung, um diese Herausforderungen wirksam anzugehen.

Während der späten 80er Jahre zeigte die Erfahrung Polygon, dass am Markt ein Bedarf an Entwurf, Entwicklung und Implementation von Verbundmaterialien außerhalb der Grenzen der bestehenden Grundlagenforschung oder der akademischen Labors entstand. Die meisten dieser Projekte, wenn nicht alle, die an Polygon übergeben wurden, erforderten eine historische Grundlage zur Bestimmung der "Best Practises" für die Branche, verbunden mit starken technischen Fähigkeiten. Verbundmaterialien war dabei das Hauptthema, da Entitäten mit umfangreichen Metalldesign-Ressourcen Verbundmaterialien als Alternative zu deren Designs entdeckten.

Das Ideen-Zentrum von Polygon besticht durch...

  • Die Erforschung einer Anwendung oder Entwicklung von Verbundmaterial.
  • Die Unterstützung bei, oder der Nachbearbeitung, einer bestehenden metallischen Anwendung oder Verbundanwendung.
  • Der Internalisierung eines zusammengesetzten Entwurfs für die spätere Eigenfertigung.
  • Der Design-Prüfung und der Herstellung eines Verbundprodukts.
  • Die Kunden, die eine Zusammenarbeit bei der Verarbeitung oder dem Produktdesign suchen.
  • Der Verfeinerung oder Verbesserung bestehender Verbundprodukte.
  • Der Beschleunigung einer neuen Anwendung oder eines neuen Designs für Verbundmaterialien.